Sonntag, 13. September 2015

Assad und Putin - Der doppelte Hebel gegen den Westen

Wer glaubt, vor allem der IS stünde im Visier Assads, der irrt oder verschleiert mutwillig. Denn die beiden Seiten machen lohnende Geschäfte miteinander und kooperieren teils auch gegen gemeinsame Feinde. Assad aber wird den Krieg gegen die syrische Bevölkerung fortsetzen können. Mehr Fassbomben werden auf Wohngebiete niedergehen, mehr Menschen werden fliehen müssen oder vertrieben werden. Putin hat also einen zweifachen Hebel gefunden, um Druck auf Europa zu machen. Diese Möglichkeit hat er allerdings nur bekommen, da der Westen weitgehend untätig bleibt.