Montag, 4. April 2011

Töpfer-Kurs

Die Entscheidung der BReg, eine Ethikkommission für Energie unter Leitung von Klaus Töpfer einzuberufen, hätte im Jahre 1986 ein angemessenes Zeichen dargestellt. Ein Vierteljahrhundert später aber, d.h. nach Dutzenden Störfällen, einer noch immer ungeklärten Endlagerfrage und nicht zuletzt dem rot-grünen Atomausstieg, wirkt diese Maßnahme nicht nur wie aus der Zeit gefallen, sondern aktionistisch und unaufrichtig. Das implizite Eingeständnis einer Regierung in ethisch-moralischen Fragen nicht kompetent zu sein, ist aber ohnehin bezeichnend.