Donnerstag, 9. September 2010

Ministerpräsident Cem Özdemir?

In Baden-Württemberg verliert die CDU/FDP-Koalition unter dem Eindruck von S21 und der mangelnden Popularität von MP Mappus massiv an Boden.

Die ausgesprochen wertekonservativen Grünen im Ländle hingegen gewinnen an Strahlkraft auf frustrierte Sozialdemokraten und auch auf bürgerliche Wähler. Eine aktuelle Umfrage sieht die Ökopartei bereits heute bei 27% (http://www.swr.de/nachrichten/bw/stuttgart21/-/id=6760318/cat=1/pic=6/nid=6760318/did=6864076/pv=gallery/1txgz7r/index.html).

Sollten die Grünen wagen, den charismatischen Cem Özdemir gegen Mappus ins Rennen zu schicken, könnte der türkischstämmige Schwabe - noch vor Renate Künast in Berlin - zum ersten grünen Länderchef werden.

Vielleicht wäre die Zeit genau jetzt reif dafür!