Mittwoch, 14. Juli 2010

Helft Maxi!

Meine Damen und Herren,
Liebe Freunde,

gerne würde ich mir erlauben, Sie mit diesem Post in einer ernsten Angelegenheit um Ihre geneigte Aufmerksamkeit und ggf. konkrete Unterstützung zu bitten:

Maximilian Zachariae, der sieben Monate alte Sohn eines befreundeten Göttinger Corpsbruders, ist schwer an Leukämie erkrankt. Die Chemotherapie schlägt leider nicht im gewünschten Maße an. Um zu überleben, benötigt Maximilian daher dringend eine Stammzellentransplantation. Maximilians nahe Verwandte kamen nach den einschlägigen Tests bedauerlicherweise nicht als Spender in Frage. Sein Leben hängt nunmehr von der Bereitschaft „Fremder“ ab, sich einer Speichel- oder Blutprobe zu unterziehen und im Falle eines Treffers Stammzellen zu spenden.

Viele von Ihnen haben in ihren Postings und Kommentaren überzeugend zum Ausdruck gebracht, daß sie unser Land voranbringen, sich für unser Gemeinwesen und Ihre Mitmenschen einsetzen möchten. Die wenigstens von uns werden in diesem Zusammenhang an die tödliche Erkrankung eines Kindes gedacht haben, doch manchmal muss man die Welt wohl zuerst im Kleinen retten und wahrer Heroismus zeigt sich im vermeintlichen Alltag. Hier und jetzt gilt es, zu handeln!

In diesem Sinne möchte ich Sie im Namen meiner Freunde herzlich bitten: Leiten Sie dieses Posting und den unten stehenden link bitte weiter! Bitte überlegen Sie sich, ob Sie sich als potentieller Stammzellenspender testen lassen möchten! Details finden Sie unter www.helft-maxi.de. Jede Unterstützung kann helfen! Vielen Dank!"